BONSAI FICUS macrophylla

3.400,00 €*

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Wochen

Produktnummer: SW10023
Produktinformationen "BONSAI FICUS macrophylla"
FICUS macrophylla mega Bonsai 130 cm+ hoch - Schaustück zur Repräsentation
Ca. 70 Jahre alt, Größe ( B x H x T cm ) 130 x 130 x 100 cm.
Die großblättrige Feige wächst als großer, immergrüner Baum und erreicht Wuchshöhen in der Natur bis zu 55 Meter bei einem Stammdurchmesser von bis zu 2 Meter, natürlich nicht als BONSAI. Der Stamm bildet zahlreiche Brettwurzeln. Die Krone ist weit ausladend. Von den Ästen ausgehend bilden sich zahlreiche Luftwurzeln, die bei entsprechender Länge im Erdboden wurzeln können. Die Unterart Ficus macrophylla subsp. columnaris unterscheidet sich dadurch, dass sie ihr Wachstum als Epiphyt beginnt, dann mit den Wurzeln den Erdboden erreicht und nie einen durchgehenden Stamm ausbildet.
Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind 5 bis 10 cm lang gestielt. Die Blattspreite ist bei einer Länge von 10 bis 25 cm und einer Breite von 7 bis 10 cm breit-elliptisch bis länglich und endet spitz oder mit einer aufgesetzten, stumpfen Spitze, an der Basis ist sie keilförmig oder leicht abgerundet. Die Blattunterseite ist rötlich behaart, die Behaarung verliert sich mit der Zeit. Die Nebeblätter sind cá.bei einer Länge von 5 bis 10 cm bis zu 15 cm, spitz auch leicht behaart.

Blütenstand und Blüte:
Der Blütenstand ist, wie von der Echten Feige (Ficus carica) bekannt, einn Syconium. Die Blütenstände stehen zu zweit beisammen, sie sind rundlich oder etwas länglich mit einer Länge von 1,8 bis 2,5 cm und einem Durchmesser von 1,5 bis 2,4 cm. Der Blütenstandsstiel misst 2 bis 2,5 cm bei einem Durchmesser von 0,6 cm, an ihm sitzen zwei breit-ovale Hochblätter. Die Öffnung der Feige ist sehr klein und kaum über die Oberfläche der Frucht erhaben, rund um die Öffnung sind drei kleine Lappen angeordnet.

Die männlichen Blüten sind gestielt und besitzen drei oder vier Blütenhüllblätter. Die weiblichen Blätter haben nur einen kurzen Stiel und meist drei Blütenhüllblätter, der kurze Griffel trägt eine ungeteilte Narbe. Die Blütenstände sind noch grün, die Früchte werden später dunkelrot mit gelblich-grünen Flecken. Die Großblättrige Feige stammt von der Ostküste Australiens. Sie kommt vom Nordosten Queensland bis nach New south Wales vor. Sie wächst dort in Regenwäldern des Tieflands wie auch in Bergregenwäldern.

Abholung Standort Hannover Nähe BAB A 7 und A 2, Versand nach Absprache je nach Entfernung.

Botanischer Name: FICUS macrophylla
Besonderheit: wunderschöner Blickfang
Alter: 70 Jahre
Schalengröße BxHxT: 69 x 42 x 21 cm